Steuerberatung für Privatpersonen

Wieso sollten Sie sich an einen Steuerberater wenden? Ganz einfach – die Steuerberatung gewinnt auch für Arbeitnehmer und Privatpersonen immer mehr an Bedeutung.

Vor allem in den letzten Jahren hat sich gezeigt, wie sehr die Finanzverwaltung die größte Bevölkerungsschicht “für sich” entdeckt hat. Die Streichung der Pendlerpauschale (siehe mein Beitrag “Die Gesetze werden in Berlin gemacht”), zwischenzeitlich wieder eingeführt, die Streichung des Arbeitszimmers, ebenfalls sehr strittig, mit vielen anhängigen Verfahren. Auch die Abschaffung des Werbungskostenabzugs bei Kapitaleinkünften ist ein herber Schlag, der gegen die leistungsorientierte Besteuerung von Steuerpflichtigen geht. Die Abschmelzung des Sparerfrei- und Werbungskostenpauschbetrags habe ich hier ebenfalls nur beispielhaft aufgezählt und möchte Ihnen damit zeigen, dass kompetente steuerliche Beratung unabdingbar ist.

Sei es bei der Antragsveranlagung, bei der unlängst die zweijährige Antragsfrist gekippt wurde, oder bei Gestaltungsfragen um Vermietung & Verpachtung. Schenkungen und Erbanfälle sind ebenso wichtige Beratungsgebiete, wie auch die Gründung von Familienstiftungen u.ä.. Steuerberatung bedeutet hier ein genaues Abprüfen des Sachverhalts, um eine optimale Gestaltung zu finden.

 

Mein originäres Tätigkeitsfeld umfasst unter anderem:

  • Beratung bei der Antragsveranlagung von Arbeitnehmern in allen lohnsteuerlichen Belangen
  • Überprüfungder steuerlichen Behandlung von Kapitalerträgen
  • Gestaltungsfragen bei der Vermietung & Verpachtung
  • Beratung bei Alterseinkünften wie Renten und Versorgungsbezügen
  • Fertigen von Einkommensteuererklärungen
  • Beantragung von Nichtveranlagungsbescheinigungen
  • Prüfen von Steuerbescheiden
  • Einlegung von Rechtsbehelfen
  • Führen von Klagen beim FG und BFH